BARF

Biologisch Artgerechts Rohes Futter

oder die biologisch artgerechte Rohfütterung

Eine Ernährung mit rohem Fleisch, frischem Gemüse, Obst und Zusätzen wie Öle und Kräutern bietet Ihrem Tier alles, was es benötigt.
Zum Beispiel Enzyme, die in erhitzter Nahrung nicht mehr vorhanden sind und weitere ganz wichtige Komponenten aus der Natur, wie Vitamine, Spurenelemente und Mineralien, die chemisch in ihrer Komplexität niemals hergestellt werden können!
Bestehende Allergien und Skeletterkrankungen werden mit dieser Ernährung gelindert. Von Verhaltensauffäligkeiten bis Darmerkrankungen können alle krankhaften Erscheinungen mit der Umstellung auf die artgerechte Ernährung positiv beeinflusst werden.

Der benötigte Energiebedarf ist vom Gewicht, Alter und von der Leistungsfähigkeit des Hundes abhängig.

Die Gesamtfuttermenge wird grob unterteilt in:

ca. 80 % Tierische Erzeugnisse, wie Fleisch, Innereien, fleischige Knochen, Fisch

ca. 20 % Pflanzliche Erzeugnisse verschiedenste Gemüse- und Obstsorten

Bei der Katze liegt der Bedarf an tierischen Erzeugnissen sogar bei 95 % !

 “Jede Krankheit beginnt im Darm.“ Paracelsus

Katze
Sammy

und nach telefonischer Vereinbarung!

Öffnungszeiten:
Mi. 13.00 - 15.00 Uhr
Mi. 18.00 - 19.30 Uhr
Sa. 10.00 - 13.00 Uhr

Tel. 06403 / 92 60 02

Bitzenstraße 37
35398 Gießen-Lützellinden

Logo
Zertifikat
Unbenannt

Darm - Durchfall - Giardien

Bestehen Probleme wie immer wiederkehrender Durchfall, ständig wechselnder Kot, schleimiger Kot und/oder Blutbeimengungen, so sollten wir dort nachsehen, wo das Problem entsteht, nämlich im Darm.
Das machen wir mit einer Kotprobe. Damit können wir feststellen, ob sich Parasiten oder Einzeller, wie Giardien im Darm befinden, ob sich die Bakterien im Gleichgewicht befinden oder ob einige Überhand bekommen und dafür andere verdrängt haben. Auch können wir sehen, ob sich der PH-Wert im richtigen Bereich befindet, ob sich Pilze im Darm breit machen, ob Entzündungen vorliegen. Auch Salmonellen und Shigellen bleiben nicht unentdeckt. Darüber hinaus können wir auch die Leistung der Bauchspeicheldrüse beurteilen. Arbeitet diese nicht ausreichend, so können wir sie entsprechend unterstützen.
Für alle Probleme gibt es Behandlungsmöglichkeiten, die sanft und sicher helfen. Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne!